Author All post by : oliverschwend

    HomeArticles posted byoliverschwend
25 September, 2020

1983 Margaux | Château Margaux

1983 Margaux | Château Margaux
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS on by : oliverschwend

Grandiose Frucht, trotz eines anfänglich seltsamen korkartigen-pilzigen Tons. Cassis mit Zedernholz, Pflaume, Blaubeere, getrockneten Rosenblüten. Graphit. Geräucherte Kräuter und Pilze. Absolut tiefe Nase. Extrem frisch am Gaumen. Wirkt absolut jung. Schöne konzentrierte Frucht. Frische und getrocknete Früchte und Beeren im Wechsel. Druckvoll. Spürbares, leicht herbes Tannin, gleichsam rund und strukturierend und sich mit der Säure
Read more

25 September, 2020

1983 Palmer | Château Palmer

1983 Palmer | Château Palmer
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS on by : oliverschwend

Leder, Cassis, verhalten rauchig, Lakritz, Veilchen, rote Früchte. Minimal Vanille. Menthol mit Cassis. Verhalten Karamell und weiches neues Leder. Geräuchertes Fleisch. Getrocknete Rosenblüten mit angebranntem Holz, Unterholz. Balsamisch mit Holz. Hochelegant und rund. Enorm feines Tannin. Seidig am Gaumen. Sehr finessenreich und nuanciert. Sehr konzentriert, zugleich offen mit tollem Trinkfluss. Sehr langer Abgang und Nachhall.
Read more

25 September, 2020

1978 Palmer | Château Palmer

1978 Palmer | Château Palmer
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

(Fl. #1) Leicht wildig, nach Leder. Cassis mit Erdbeerjoghurt. Fein rauchig. Wunderbares Tannin. Angenehm am Gaumen. Fein am Gaumen, schöner Abgang. Feinwürzig. Fein nach Zimt und Kurkuma. 91 OS (Fl. #2) Kirsche, Tabak, Gestein, leicht staubige Noten. Zedernholz. Ein wenig Petrol. Schöne Frucht am Gaumen, angenehm trinkig, tolle hintergründige Frucht, mit Blutorange, leicht in Tabakrauch
Read more

25 September, 2020

1983 Rauzan-Ségla | Château Rauzan-Ségla

1983 Rauzan-Ségla | Château Rauzan-Ségla
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

Feine Erdbeernote. Verhalten süß und floral. Tolle Frische. Aufgehellte dunkle Frucht mit mentholigem Touch. Druckvoll. Kaum Tertiäraromatik. Verhalten rauchig, leicht nach schwarzen Oliven. Am Gaumen verhalten rote Beeren, leicht nach Eisen. Geschmeidiger Teer. Rosenblüte. Dezent Pfeffer. Feine Milchschokolade, Paprikapulver und Tannine. Sehr fokussiert. Elegant. Sehr helle Cassisnote. Schöne Nuancen. 92+ OS

25 September, 2020

1978 Cheval Blanc | Château Cheval Blanc

1978 Cheval Blanc | Château Cheval Blanc
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

Veilchen, rote Früchte, verhalten mineralisch nach Eisen. Feine rote Frucht mit ganz hellen Tabakblättern und frischem Laub. Helles Holz. Verhalten Feige. Minimal Rum-Rosinen-Holz. Unterholz. Leicht vibrierend. Schön unterlegte Würznoten. Durchaus noch frisch und kraftvoll. Rundes Tannin. Nicht zu komplex, gleichwohl nuanciert. 91/92 OS

25 September, 2020

1978 Figeac | Château Figeac

1978 Figeac | Château Figeac
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

Quitte, Zitrone, rote Beeren. Frischer, leicht seifiger Touch. Schlank, elegant. Rauchige Paprika. Leder. Nuss. Am Gaumen ebenfalls schlank und elegant. Sehr feine Schokolade, helles Tabakblatt. Nuss und getrocknete Früchte. Verhalten malzig. Sehr feine rote Frucht und Süße. Frisch, gute Entfaltung. Leicht nach Herbstlaub mit minzigem Touch im Nachhall. 90/91 OS

25 September, 2020

1978 Mouton-Rothschild | Château Mouton-Rothschild

1978 Mouton-Rothschild | Château Mouton-Rothschild
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

Kampfer, Cassis. Kräuter, Heu, Tabak. Jod. Nougat. Paprika. Ein Touch Eukalyptus. Feine helle Schokolade. Am Gaumen kräuterig. Getrocknete Tomate, Soja, Salz, braune Senfkörner. Angemodertes Herbstlaub. Am Gaumen keine deutliche Säure, eher reduziert. Im Abgang gut. Wenig innere Spannung oder Frische. 88 OS

25 September, 2020

1983 Comtesse de Lalande | Château Pichon Lalande

1983 Comtesse de Lalande | Château Pichon Lalande
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

Cassis, Kräuter. Wildpreiselbeeren, Kirsche. Hintergründig Minze. Leicht nach Veilchen, leicht jodig. Helle Nuss, Mandelsplitter. Erneut Kirsche mit einer leichten dunklen Schokoladenkuvertüre. Pflaume, Cassis. Feine Süße mit Malz. Parfümierte Nase. Bleibt gut. Fein. Die Noten der Nase wiederholen sich. Durchaus frische Säure. Elegant. Fein süßlicher Schmelz im Abgang. Nicht zu komplex. 91/92 OS

21 September, 2020

2003 Spätburgunder Wallufer Walkenberg | J.B. Becker

2003 Spätburgunder Wallufer Walkenberg | J.B. Becker
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

In der Nase druckvoll, deutlich nach Sauerkirsche, ein wenig nach Piment. Hintergründig Pfeffer und Schokolade. Verhalten mentholige Anklänge, kandierte Früchte sowie Lakritz. Am Gaumen Kirschfrucht, kraftvoll, mit noch immer deutlichem Tannin, gleichwohl rund. Geschmeidig, mit Noten nach schwarzem Tee und Kirsch-Schokoladen-Rum-Konfekt. Strukturierende und ausgleichende Säure. Ein wenig Cola mit steinigen und rauchigen Anklängen. Leicht tabakig.
Read more