Home2016 März

1996 Yquem | Château d’Yquem

1996 Yquem | Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem on by : oliverschwend

  Der Veranlagung nach eher dunklere Töne, dezent mentholige Noten, Fichtenholz und -nadeln, dunkler Waldhonig, ein wenig frischer Leim, Vanille. Typische Sauternes-Botrytis-Nase mit dezent petroligen Tendenzen. Am Gaumen setzt sich der Eindruck fort: dunkler Holzleim, frisch gekittetes dunkles Holz, asiatische Gewürze, Soja, Hoisin-Sauce, gereifte Früchte mit einer deutlichen Safrannote, Datteln, ein wenig vanilliges Karamell, Aprikosen,
Read more

2011 Salzberg | G. Heinrich

2011 Salzberg | G. Heinrich
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

  Durchaus violettes, dunkles Rot. Optisch sehr kraftvoll. In der Nase eine kurze Menthol-kräuterige Phase mit Fichtenholz. Am Gaumen sehr dicht und kraftvoll, aber mit einer kühlen, elganten Note. Die auflockernde Frische zieht sich bis in den sehr langen Abgang hinein. Tolle Fruchtnoten, sehr feine Süße und ebensolcher Schmelz. Durchaus seidige Textur mit leichten Tanninkanten.
Read more

2012 Le Pupille | Saffredi

2012 Le Pupille | Saffredi
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

  Anfangs viel junges grünes Holz, Vanille, Kirsche, ein Touch Unterholz. Sehr schmelzig, viel Mürbeteig mit Milchschokolade überzogen, Mandelgebäck und hell geröstete Nüssen am Gaumen. Sehr feine Kirschfrucht und dezente Rauchigkeit, die sich hervorragend mit den anderen Komponenten verbindet. Helles Baguette mit Kirsche im Abgang, verhalten rauchig. Tolle Struktur und Frische. 93/94+ OS

2012 Coulée de Serrant | Joly

2012 Coulée de Serrant | Joly
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

  Sattes Gold-Geld im Glas. Bienenwachs, Waldhonig mit Harz und Tannennadeln, cremige, dezent nach Vanille und leicht nach Pfirsich sowie Birne duftende Nase. Ein wenig Aprikose, weiße Blüten, leicht würzig, leicht nach getrockneten Früchten. Verhalten mineralischer Oberton, schöne Mineralität. Am Gaumen sehr dicht mit feinem mandelölartigen Schmelz, feinen Fruchtanklängen und wuchtigem, sehr lange nachhallendem Abgang.
Read more

2009 Trilogia | Kokkalis

2009 Trilogia | Kokkalis
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

  Leicht nach Vanille, Pattex, Tabak und Johannisbeeren in der Nase. Mandeln und balsamische Anklänge. Kraftvolle Tannine, schwarzer Tee mit Zigarrenbox, leicht würzig mit Sauerkirsche. Zunehmend fruchtig. Leichter Einschlag von Paprika und dunkler Schokolade in einem langen Nachhall. 91/92+ OS

2010 Ovilos | Biblia Chora

2010 Ovilos | Biblia Chora
Posted in : Alle Weine on by : oliverschwend

  Zunächst eher gemüsig am Gaumen, mit Luft fruchtiger. Verhalten in der Aromenentfaltung, aber nuancierte Anklänge. Durchaus druckvoll am Gaumen, wenngleich nicht sehr fokussiert. Schöne Schmelzigkeit und schönes Süße-Säure-Spiel. Bleibt angenehm und recht lange mit dezent rauchigen Obertönen. 88 OS