HomeArchive by category "d’Yquem"

1989 Château d’Yquem – Château d’Yquem

1989 Château d’Yquem – Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem on by : oliverschwend

Herrliches Altgold. Sehr tiefgründige Nase, kraftvolles, jedoch feinsinniges Bouquet. Nussig, Fichtennadeln. Waldhonig mit dezenter Pflaume. Geräucherte Kokosnussstücke. Gewürze und Orangenzesten. Leichte petrolige Note. Schöne Bourbon-Vanille. Kräuter-Karamell. Bereits in der Nase unglaublich trinkanimierend. Am Gaumen voluminös, üppig. Honig, Akazienhonig mit Mandelsirup, Orangenmarmelade nebst Vanillemark mit konzentriertem Pfirsich, dezenter Birne und feiner Buttergebäcksalzigkeit. Aprikosen, reife Ananas. Fichtennadeln
Read more

1983 Château d’Yquem | Château d’Yquem

1983 Château d’Yquem | Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem, Top 10 on by : oliverschwend

Wunderbar bernsteinfarben. In der Nase Honig, Bratapfel, Tee, Schießpulver, Orangenblüten und -zesten, diverse Gewürze. Ananas mit Gewürzkuchen, Kokosflocken mit dezent petroligen Noten. Am Gaumen eine enorme Frische, Biscuit, gereifte Aprikosen, Honig, Karamell-Vanille. Schmelzig, hohe Viskosität. Cognacnote zu Walnuss, Orangenschokoladenkuchen, Zuckergebäck, feine Crème brûlée und leichter Kaffee-Röst-Aromatik. Mandarinen mit getrockneter Mango-Papaya-Mischung. Leichte Schießpulver-Tee-Noten im Abgang, fein
Read more

1997 Yquem | Château d’Yquem

1997 Yquem | Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem on by : oliverschwend

  Dunkleres Gelb, ins Orange tendierend. Dicht und kraftvoll. Sehr reife Aprikose in der Nase, Milchschnitte – Vanillecreme mit Honig, Milchschokolade, zugleich Noten von gereiftem Sherry. Nougat, Akazienhonig, Mandelschnitte mit Sahne. Nussig-cremig, auch texturell, gleichzeitig frisch und sehr trinkig mit einem straffen Fichtennadel-Menthol-Unterton, asugeglichen durch helles Holz. Honigmelone mit getrockneten Früchten, Butterscotch. Einerseits cremig-viskos, zugleich
Read more

2002 Yquem | Château d’Yquem

2002 Yquem | Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem on by : oliverschwend

  Frisches Gummi mit Safran, Birnen-Mandel-Mousse. Hohe Viskosität, viel Kraft, dennoch schwebend-elegant. Birnennektar mit Honig, dezent nelkig-walnussig. Erfrischende Säure, erneut Gummi, feine Exotik, Papaya, Aprikose, Sternfrucht, Honigmelone, dunkle Beerenanklänge, Kaktussaft und Safrannoten. Weißer Nougat, dezente Vanille und Karamell – Crème brûlée mit einem Fruchttouch – , geröstete Haselnüsse mit dezenten Kaffeeröstnoten, Muskatnuss, Graubrot und Akazienhonig
Read more

1996 Yquem | Château d’Yquem

1996 Yquem | Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem on by : oliverschwend

  Der Veranlagung nach eher dunklere Töne, dezent mentholige Noten, Fichtenholz und -nadeln, dunkler Waldhonig, ein wenig frischer Leim, Vanille. Typische Sauternes-Botrytis-Nase mit dezent petroligen Tendenzen. Am Gaumen setzt sich der Eindruck fort: dunkler Holzleim, frisch gekittetes dunkles Holz, asiatische Gewürze, Soja, Hoisin-Sauce, gereifte Früchte mit einer deutlichen Safrannote, Datteln, ein wenig vanilliges Karamell, Aprikosen,
Read more

2003 Yquem | Château d’Yquem

2003 Yquem | Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem, Top 10 on by : oliverschwend

  Die Nase wird umschmeichelt mit einer großen Vielzahl an Düften. Vanille, Kokos, Hefe-Nusszopf, frische Hefe, Mandeln, weiße Schokolade, Kleber, Rum-Rosinen, Honig, Amaretto und Marzipan. Exotische Fruchtanklänge, v.a. Aprikose, zudem ein dezenter Touch frischer Zitrone. Haselnuss, Graubrot und Kaffeeröstnoten. Exotische Frucht am Gaumen, Vanille, Banane, Aprikose. Dazu Honignoten und die übrigen Geruchseindrücke. Gezuckerte, leicht geröstete
Read more

1998 Yquem | Château d’Yquem

1998 Yquem | Château d’Yquem
Posted in : Alle Weine, Alle Weine ab 95 OS, d'Yquem, Top 10 on by : oliverschwend

  Wunderschöne dunkel-goldene Farbe, erhebliche Viskosität, doch nicht zu dick. Exotische Fruchtnoten, Kokos, Aprikose, Pfirsich, Ananas, Honig, frisch geschnittenes helles Holz, Orangenzesten, großartige Tiefe und Struktur. Am Gaumen gewaltige, likörartige Konzentration, enorme Wucht, die seidig am Gaumen tanzt. Kraftvoll und frisch, mineralische Nuancen, süßliches Feuerwerk mit Schwarzpulver, Feuerstein sowie Petrol, Gummi und frischem Leder. Wunderschönes
Read more